Tremolo PDF

BGM플레이어를 이용하시려면 여기를 참고하여 Adobe Flash Tremolo PDF 활성화해주세요. 2009년 6월 30일 네이버 여행 서비스가 종료되었습니다. Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig.


Författare: Tomi Ungerer.

Tremolo è un musicista alle prese con il sortilegio di una strega. Tutte le sue note musicali si trasformano in palline nere e rotolanti che causano un sacco di guai. Ma Tremolo saprà come trarre vantaggio dall’incantesimo.

Im Sprachgebrauch der elektronischen Musik versteht man unter Tremolo einen elektronisch oder mechanisch erzeugten Klangeffekt, bei dem fortlaufend in kurzen Zeitabständen die Dynamik, also die Lautstärke des musikalischen Signals moduliert wird. Vom Tremolo zu unterscheiden ist das Vibrato, bei dem die Tonhöhe verändert wird. Häufig ist mit einem Tremolo das Spiel ohne Rücksicht auf den Takt bzw. Die Notation für die bereits oben erwähnten trillerähnlichen Figuren, welche aber aufgrund des größeren Ambitus auch zu den Tremoli zählen, wird ähnlich gehandhabt. Tremolis genutzt, hauptsächlich bei Perkussionsinstrumenten wie der Pauke, der Triangel oder des Beckens. Dieses Tremolo wird aber genauso ausgeführt wie in der obigen Form. Es handelt sich also lediglich um eine alternative Notationsweise.

Dabei entstehen zumeist mikrotonale Abweichungen, weswegen diese Technik auf Blasinstrumenten auch als Bisbigliando oder Klangfarbentriller bezeichnet wird. Streicher: Bei den Streichinstrumenten wird zwischen zwei Spiel- beziehungsweise Tremoliarten unterschieden 1. Fingertremolo: rapider wechsel zweier Seiten auf dem Griffbrett mit gleichzeitigem Anschlagen des Bogens. Schlaginstrumente: dieselbe Anschlagstelle wird schnellstmöglich repetiert. Das Tremolo muss bei Blasinstrumenten eindeutig von der Flatterzunge spieltechnisch und in der Notation unterschieden werden.

Das Tremolo wird in allen Fällen von den Händen und der Spielmechanik ausgeführt, die Flatterzunge mit der Zunge und nicht mit der Spielmechanik. Da das Tremolo, teilweise auch frz. Die Wahl der Griffe für Klappen oder Ventile muss dem Musiker überlassen bleiben, sofern der Komponist nicht selbst das Instrument beherrscht. Wichtig ist zu wissen, dass auf allen Blasinstrumenten sehr viele Töne grifftechnisch bedingt von einem Tremolo ausgeschlossen sind, sodass sich Komponisten, die das Instrument nicht beherrschen, bei Profis erkundigen müssen, ob ein Tremolo auf einem bestimmten Ton überhaupt möglich ist. Diese schriftlich noch selten anzutreffende Spielweise ist noch nicht in Instrumentenbüchern oder -schulen für Blasinstrumente etabliert. Schriftliche Anleitungen oder Grifftabellen zur Ausführung eines Tremolos bei Blasinstrumenten finden sich daher nur in Ausnahmefällen in Spezialveröffentlichungen. Ein Amplitudenvibrato ist im Sprachgebrauch der Musiker ein häufig anzutreffender, jedoch physikalisch nicht exakter, mit Tremolo synonymer Begriff.

Amplitude des Signals sinusförmig moduliert wird. Bei Klängen von natürlichen Musikinstrumenten ist eine Schwankung der Amplitude nahezu immer mit einer Schwankung der Frequenz verbunden, wobei die beiden Modulationsfrequenzen in den meisten Fällen in Phase sind, d. Frequenzerhöhung ist mit einem Amplitudenanstieg verbunden. Die Kurvenform des Vibratosignals ist bei Klängen von mechanischen Musikinstrumenten selten sinusförmig, sie hängt vielmehr von der Art der Klangerzeugung und der Form der Resonanzkurve des Instruments ab. Robert Dick: Neuer Klang durch neue Technik. Erläuterungen und Übungen zu neuen Spielweisen auf der Flöte.